Beste Reisezeit April bis Mai
Reisecharakter Standortreise
Typische Kursdauer 8 bis 10 Tage
Gruppengröße (max)
Drei
Kurslevel Anfänger und Fortgeschrittene
Kursgebühr Fordern Sie HIER Ihr individuelles Angebot an.

 

 
Kursinhalt

Gemäß meines Konzeptes "Betreutes Fotografieren" hole ich Sie an Ihrem individuellen Kenntnisstand ab und unterstütze Sie praxisnah und "on location" bei der Umsetzung Ihrer Bildidee.

Egal, ob Sie als Einsteiger/In Fragen zu den Zusammenhängen der Kameraparameter (Zeit, Blende, ISO, ...), als Fortgeschrittene(r) Denkanstöße hinsichtlich des Bildaufbaus (Perspektive, Linienführung, ...) haben wollen oder weiterführende Aufnahmetechniken wie

- Langzeitfotografie
- Einsatz von Filtern (Pol-, Grau-, Grauverlauffilter)
- Nachtfotogrfie
- Panoramafotografie (Ein-, Mehrzeilig versus Shift)
- Zeitrafferaufnahmen
- kreative Aufnahmetechniken (bewegte Kamera, Brenizer-Methode, Tilt, ...)

kennenlernen möchten ... Für all diese Themen nehme ich mir Zeit für Sie!

Auf Grund meiner Erfahrungen vor Ort werde ich Sie zu vielen fotografisch spannenden Plätzen führen, an denen Sie nach Herzenslust und ohne Zeitlimit fotografieren können.

Abhängig vom Bedarf bzw. den Wünschen der Teilnehmer werden wir uns in den Abendstunden auch der Bildbearbeitung und/oder -diskussion widmen.

Während unserer Touren haben wir immer wieder Gelegenheit, eine Pause zur Erholung und/oder Stärkung einzulegen. Es wird nicht "gehetzt", denn schließlich sollen Sie sich auch erholen können!

Damit Sie im Nachgang zu diesem Kurs nicht alleine gelassen werden, biete ich Ihnen im Rahmen meiner Dienstleistungen auch eine Bildbesprechung inkl. einer alternativen Bildbearbeitung an.

 
Reiseverlauf
Durch die geringe Gruppengröße von max. 3 Teilnehmern ist nicht nur eine sehr individuelle fotografische Betreuung während der gesamten Reise möglich, sondern auch eine auf ihre Wünsche angepasste Planung meines Reisevorschlages.
 
Der Reiseverlauf, die Unterkünfte und die Aktivtäten werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kürtener Reiseunternehmen umfulana ausgearbeitet, mit dem ich seit vielen Jahren zusammenarbeite.
 
Der fotografische Schwerpunkt dieser FotoReise liegt auf den verschiedenen Facetten der Architektur- Landschafts- und Wildlifefotografie des Cairngorm Nationalparks und dessen Umgebung.
 
Ausgangspunkt unserer Tagesausflüge ist unsere Unterkunft in der Nähe von Carrbridge. Durch deren zentrale und ruhige Lage ist es uns möglich, alle "wichtigen" Fotospots bzw. -routen bequem und mit minimalen Fahrzeiten zu erreichen.
 
Für unsere gemeinsame und unverbindliche Routenplanung können wir diesen Vorschlag zugrunde legen:
Tag 1
Edinburgh 001 150 Ankunft in Edinburgh oder Newcastle

FotoWalk durch die City von Edinburgh

Tag 2-x

Edzell 150

Birkhuhn 150
Transfer zur Lodge mit vielen Fotostopps (Forth Bridge, Edzell-Castle, Dunnattar Castle, ...)

Tagesausflüge z.B. nach Elgin, Inverness, versch. Castles und einem Whisky-Tasting in der Tomatin-Distillery

FotoFahrten in den Cairngorm Mountains z. T. mit einem erfahrenen Gamekeeper

Birdwatchingtour um die seltenen Birkhähne beim frühmorgenlichen Balztanz zu beobachten

Tag x
Edinburgh 001 150 Bei Rückreise: (Eigen-)Transfer nach Edinburgh oder Newcastle
 
Aufnahmen der Teilnehmer
Edzell 150   HIER können sie die Aufnahmen der Teilnehmer sehen.

 
Inkludierte Leistungen
- Unterkunft
- An-, Abreise (Flug)
- Verpflegung (Breakfast, Lunch, Dinner)
- Transportkosten (Mietwagen incl. Sprit, Inlandfähren, ...)
- individuelle fotografische Betreuung
- Tourorganisation
- Auswertung der umgesetzten Aufgabenstellungen und Bildbesprechung
- Erstellung eines Fotobuchlayouts mit Aufnahmen, die während Ihres Aufenthaltes entstanden sind
- Nikon-user können sich bei Bedarf (FX-) Objektive leihen

 
Nicht inkludierte Leistungen
- Whisky-Tasting
- persönliche Verpflegung (Getränke, Snacks,...)
- Foto-, Dämmerungsfahrten mit lokalem Guide
- Trinkgelder
- Eintritte

 
Buchung
Die finale Buchung der Reise erfolgt durch die Teilnehmer bei meinem Kooperationspartner umfulana. Es gelten deren Buchungsbedingungen.

 
Unterkunft
Bei der Unterkunft handelt es sich i.a. um ein landestypisches Cottage.

 
Verpflegung

Wir werden unsere Mahlzeiten unter meiner Federführung selbst zubereiten, wobei die Unterstützung durch die Teilnehmer willkommen ist. Abhängig von den fotografischen Bedingungen können die Essenszeiten stark variieren. Obligatorisch ist ein reichhaltiges Frühstück, ein Lunchpaket und ein warmes Abendessen.

Eigene Getränke können/sollten im örtlichen Supermarkt z.B. bei der Anreise gekauft werden.

 
Transport
Der Transport zu den Fotospots wird in einem von mir gemieteten und gesteuerten Fahrzeug (SUV o. ä.) bzw. durch einen Bootsführer mit sehr guten Kenntnissen der heimischen Flora und Fauna (speziell Vögel) stattfinden. Auf Wunsch lasse ich Sie gerne als Zweitfahrer/in des Fahrzeuges eintragen.

 

Empfohlene Ausrüstung

- Objektiv(e) von SWW bis Tele und Makro
- Bedienungsanleitung der Kamera
- Stativ
- Pol-, Graufilter
- Objektivwärmer (Zeitrafferaufnahmen Nachts)
- Regenschutz für Kamera und Objektive
- Möglichkeiten zur Datensicherung (z. B. ext. Festplatte oder Laptop)
- Netzsteckeradapter, ggf. Mehrfachsteckerleiste
- Taschen- oder Stirnlampe
- der Witterung angepasste (Regen-)Kleidung
- Festes, bequemes Schuhwerk (auch zum Wechseln). Gummistiefel sind sehr empfehlenswert!

 
Hinweise

Auf Wunsch kann ein Kennenlerntreffen ca. 4-8 Wochen vor dem Reisetermin in Engelskirchen organisiert werden. Bei diesem Treffen werden wir die noch offenen Details klären (Verpflegung, Transport, Anreise, ...)

Um einige der beliebtesten Plätze möglichst "Touristenleer" fotografieren zu können, ist es dringend geraten, sich vor Sonnenaufgang an den entsprechenden Locations einzufinden. Das Frühstück kann ggf. anschließend eingenommen werden.

Die Lodge ist zwar als Selfcatering-Unterkunft ausgestattet, wer jedoch "a la carte" dinieren möchte, findet in Carrbridge ein passendes Restaurant bzw. Pub.

Alle Fotoziele sind (ab dem Fahrzeug) fußläufig zu erreichen, aber manchmal in unebenem, feuchten Gelände. Entsprechende Ausrüstung und Trittsicherheit ist also wünschenswert.

Die TeilnehmerInnen nehmen AUF EIGENE GEFAHR an dieser FotoReise teil!

 
Allgemeine Tipps
Reiseversicherungen: travelsecure-versicherung

 
Programmänderungen
Um auf die Gegebenheiten vor Ort und auf die individuellen Wünsche der Gruppe reagieren zu können, behalte ich mir (auch kurzfristige) Änderungen des Programmablaufes vor.

 
Es gelten die Bedingungen des flashlens Reisevertrages für mehrtägige Fotokurse bzw. die Buchungsbedingungen der jeweiligen Reisebüros / -veranstalter

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen