Der fotografische Schwerpunkt dieser 10-tägigen FotoReise auf diese norwegische Inselgruppe liegt ganz klar auf der Natur- und Landschaftsfotografie im zarten Licht des nordischen Winters. Dazu gehören natürlich auch die Polarlichter, die bei günstigen Bedingungen ein sehr eindrucksvolles Schauspiel am nächtlichen Himmel abgeben!
 
Auf Grund meiner Erfahrungen vor Ort werde ich Sie zu vielen fotografisch spannenden Plätzen führen, an denen Sie nach Herzenslust und ohne Zeitlimit fotografieren können. Da diese Reise als Selbstfahrerreise konzipiert ist, sind Sie sogar flexibel genug, ihre "Lieblingslocation" individuell und nach Belieben mehrmals z.B. zu unterschiedlichen Zeiten aufzusuchen oder so lange vor Ort zu bleiben, wie Sie es möchten.
 
Wie auf allen meinen Reisen werde ich Ihnen bereits on location (!) im Sinne eines "betreuten Fotografierens" ganz individuell Ratschläge und Hilfestellungen zu den Themen geben, die Ihnen auf dem Herzen liegen wie zum Beispiel

- Bildaufbau und -gestaltung
- Kameratechnik

- Panoramaaufnahmen
- Langzeitbelichtungen
- Zeitrafferaufnahmen

- Nachtfotografie
etc.

Abhängig vom Bedarf bzw. den Wünschen der Teilnehmer werden wir uns in den Abendstunden auch der Bildbearbeitung und/oder -diskussion widmen.
 
Während unserer Touren haben wir immer wieder Gelegenheit, eine Pause zur Erholung und/oder Stärkung einzulegen. Es wird nicht "gehetzt", denn schließlich sollen Sie sich auch erholen können!

 
Reiseverlauf
Angepasst an die aktuellen Bedingungen vor Ort ist folgender Reiseverlauf geplant:
       
Tag 1
(Fr.)
Lofoten 005 150  

Ankunft auf dem Flughafen Evenes

1 Übernachtung in Harstad mit der ersten Möglichkeit, Polarlichter zu beobachten

       
Tag 2
(Sa)
 5009766 150  

FotoFahrt nach Ballstad mit vielen lohnenden Zwischenstops (Gimsoya-Berge, Hoven, ...)

Ankunft in der Unterkunft

       
Tag 3-9
(So-Sa)
Lofoten 018 150
 

Lofoten 009 150

 

FotoFahrten zu den sehenswertesten Locations (Reine, Hamnoy, Unstad, Haukland, Nusfjord...) und zu einigen der weniger bekannten, aber ebenfalls tollen Spots.

Übergeordnet gilt die Maxime "follow the light", denn die Wetter- und Lichtverhältnisse können sich innerhalb weniger Minuten (!) drastisch ändern. Das hat ggf. zur Folge, dass der angestrebte Tagesplan spontan zugunsten einmaliger Fotosituationen angepasst werden muss/kann.

Während unseres 7-tägen Aufenthaltes in Ballstad gibt es die Möglichkeit, bei den Besitzern der Lodge verschiedene Extra-Aktivitäten zu buchen (Schneeschuhtour mit einem "Local Guide", Ausfahrt mit einem Fischtrawler, ...)

       
Tag 10
(So)

LOF 28 150   Transferfahrt zum Flughafen Evenes bei Harstad
Abhängig vom Flugplan der SAS und den aktuellen Wetterbedingungen kann es passieren, dass wir bereits am Samstag nach Harstad fahren müssen.
Diese zusätzliche Übernachtung ist nicht inkludiert

 
Termin (vorläufig!)
23.Februar bis 04.März 2018 (Die Festlegung erfolgt nach Veröffentlichung des Flugplanes 2018 der SAS)

 
Reisepreis und Leistungsmerkmale
Die Reisekosten, Leistungsmerkmale und Details zu den Unterkünften finden Sie HIER
Da die vorgebuchten Unterkünfte i.d.R. 3 bis 6 Monate vor dem Reisetermin im Falle der Nichtbelegung wieder zurückgegeben werden müssen, rate ich dringend zur frühzeitigen Buchung!

 
Zielgruppe
Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene

 
Max. Teilnehmerzahl
Min/Max: vier/acht FotografInnen

 

Empfohlene Ausrüstung (eine detailliertere Checkliste erhalten Sie nach der Buchung)

- Kamera
- volle Akkus incl. Ladegeräte
- leere Speicherkarten
- Objektiv(e) von SWW bis Tele und Makro
- Bedienungsanleitung der Kamera
- Stativ
- Pol-, Grauverlauf-, Graufilter
- Möglichkeiten zur Datensicherung (z. B. ext. Festplatte oder Laptop)
- Taschen- oder Stirnlampe (Nachtfotografie)
- der Witterung angepasste wasser- und winddichte Winterkleidung
- Festes, bequemes Schuhwerk (auch zum Wechseln, ggf. auch gefütterte Gummistiefel)

 
Allgemeine Tipps
Flugverbindungen (ab FfM, Beispiele):
- SAS
-Eurowings
 
Routenempfehlungen für die Anreise
- Flug FfM/Köln-Bonn etc. -> Oslo -> Evenes
oder für Reisende mit größerem Zeit-Budget:
- Fahrt mit den Hurtigrouten -> Svolvaer
 
Bei der Auswahl bzw. Organisation der Route berate ich Sie gerne!
 
Reiseversicherungen:
- travelsecure-versicherung
 
Hinweise
- Das Appartement ist zwar als Selfcatering-Unterkunft ausgestattet, wer jedoch "a la carte" dinieren möchte, findet u. U. in Leknes ein passendes Restaurant.
- alle Fotoziele sind (ab dem Fahrzeug) fußläufig zu erreichen, aber manchmal in unebenem, feuchten Gelände. Entsprechende Ausrüstung und Trittsicherheit ist also wünschenswert.
- Auf Wunsch kann ein einheimischer Guide incl. Ausrüstung z.B. für eine Schnee-/Bergtour organisiert werden. Auch eine Fahrt mit einem Trawler zum Fischfang ist ggf. möglich.
Weitere nützliche Tipps und Hinweise erhalten Sie rechtzeitig vor der Reise.

 
Programmänderungen
Um auf die Gegebenheiten vor Ort und auf die individuellen Wünsche der Gruppe reagieren zu können, behalte ich mir (auch kurzfristige) Änderungen des Programmablaufes vor.

 
Es gelten die Bedingungen des flashlens Reisevertrages bzw. die Buchungsbedingungen der jeweiligen Reisebüros / -veranstalter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen